Über mich

Ich vor dem kl. Wasserfall, iin dem "Gärten der Welten".
Ich am Wasserfall

 

Ich bin gelernter Masseur, medizinischer Bademeister, Reiki-Meister/Lehrer, Lymph- und Ödem -Therapeut mit langjähriger Erfahrung.

Diese Kenntnisse habe ich erst auf den zweiten Bildungsweg  erworben. Vorher lernte ich den bodenständigen Beruf des Instandhaltungsmechaniker, der mich nicht erfüllte.

In mir wurden immer wieder Stimmen laut, die mich drängten, meine Lebensaufgabe woanders zu suchen. Ich habe auch einige Erfahrungen gemacht, dass es mehr zwischen Himmel und Erde gibt, was rational nicht zu erklären ist.

Meine Suche führte mich zu einer weisen Frau.

Das Treffen mit ihr war sehr inspirierend. Durch die Gespräche die wir hatten, sagte sie zu mir, dass ich heilende Hände hätte.

Meine Entscheidung war dann schnell getroffen, eine Ausbildung zum Masseur und med. Bademeister zu absolvieren. Da meine Familie von meinen laienhaften Massagen nicht genug bekommen konnte, weil man auch vieles bei der Massage falsch machen kann, entschied ich mich für diesen Weg.

So habe ich mir weitere Kenntnisse über verschiedene Heilmethoden angeeignet und erweitere diese ständig.

Vor allem habe ich mich auch mit fernöstlichen Methoden, wie zum Beispiel der TCM (Traditionellen Chinesischen Medizin) und Ayurveda beschäftigt.

Deswegen habe ich mir die medizinisch-klassische Thai-/Kreativmassage angeeignet bzw. dazu ausbilden lassen.

Parallel zur Ausbildung zum Masseur und med. Bademeister habe ich die Reiki-Behandlung erlernt vom 1. Grad bis hin zum Reiki-Meister/Lehrer.  

Meine Lehrjahre verbrachte ich in Hamm (NRW), danach habe ich ca 1,5 Jahre in Bochum gearbeitet und in Dortmund gelebt. 2003 zog es mich wieder in meine Heimatstadt Berlin, wo ich seitdem erfolgreich und mit viel Leidenschaft und Engagement mein umfangsreiches Wissen und Können  meinen Kunden gerne zukommen lasse.

 

Hier finden Sie meine Kenntnisse im Detail.

 

In meiner Freizeit widme ich mich den „Schönen Künsten“:

dem Singen, Malen und Dichten.
Sportliche Aktivitäten sind Fahrradfahren, Joggen und Badminton und hin und wieder Tennis.